Kontaktieren Sie uns.

mexan AG
info@mexan.ch

Luzern
Hirschmattstrasse 36
6003 Luzern

041 500 01 01

Bern
Bubenbergplatz 10
3011 Bern

032 588 59 10

Kontaktieren
Sie uns.

Luzern
041 500 01 01
Hirschmattstrasse 36
6003 Luzern

Bern
032 588 59 10
Bubenbergplatz 10
3011 Bern

Whiskey & Nessi

von Thomas Niederberger
28.08.2016

Digitales Leben

Beinahe 30 Grad sind es draussen als ich das Büro verlasse, lange Hosen und eine Jacke im Gepäck denn die Wetteraussichten in Schottland sind eher rau für dieses Wochenende, wenn man der Wetter App Glauben schenken darf.

Bewölkt und sogar regnerisch soll es sein die nächsten Tage in Glasgow. Über den Flughafen Basel reise ich nach Edinburgh wo mich Reto Stöckli abholt, ein alter Freund und auch guter Kunde der mexan. Reto Stöckli ist Inhaber und Geschäftsführer der in Luzern ansässigen Selection Trade GmbH. Vor einigen Jahren hat er seine Leidenschaft zum Beruf gemacht und verbringt rund drei Viertel des Jahres in Glasgow. Mit seinem Label bringt er exklusive Whisky Spezialitäten zu Privaten und Fachhändlern nach ganz Europa. Für den Online-Verkauf nutzt er einen Magento Shop um die raren Produkte rund um die Uhr zu vertreiben.

Park Circus, Glasgow

Am anderen Morgen, pünktlich um 8 Uhr geht’s los, die Fahrt führt uns raus aus Glasgow und vorbei am Loch Lomond, dem grössten Binnensee Grossbritaniens. Die Strassen, erst schnell und neu wurden sie doch mehr und mehr kurvig. Rund 400km haben wir geplant bis zur Island Skye. Die Natur sehr vielfältig, Seen, Wälder, Hügel und Berge alles ist dabei. Kurz nach Glencoe überqueren wir das Meer um auf die andere Seite der Insel zu gelangen. Kurz später vorbei am Ben Nevis, dem höchsten Berg Schottlands und Grossbritanniens mit 1345 Meter und der bekannten Ben Nevis Distillery. Weiter geht die abwechslungsreiche Fahrt Richtung Norden über Fort Augustus. Nach einem kurzen Stopp beim Eilean Donan Castle, bekannt aus James Bond, geht’s weiter östlich bis zur spektakulären Brücke von Kyle of Lochalsh die uns auf die Insel Skye bringt.

Eilean Donan Castle

Wir müssen uns nun beeilen, um 3 haben wir eine reservierte Führung bei der einzigen Destilliere auf der Insel, die Talisker Distillery die seit 1830 exklusiven Whisky produzieren. Eine spannende Betriebsführung bei der alle Produktionsschritte im Detail aufgezeigt werden erwartet uns. Die anschliessende Degustation runden die Tour ab.

Bevor wir uns auf den Rückweg runter in den Süden machen dürfen Fish und Chips im lokalen Pub natürlich nicht fehlen. Die kurvige Küstenstrasse schlängelt sich anschliessend runter bis zu unserem Tagesziel dem Hotel Eilean Iarmain. Das Hotel, traumhaft gelegen, direkt am Meer mit Blick auf die Highlands. Delphine und Seelöwen erblicken wir leider keine aber vielleicht finden wir ja Nessi auf der Rückfahrt. Im Restaurant treffen wir auf Richard und Jenniffer aus Long Island, ein pensioniertes Ehepaar die ebenfalls eine Inselrundfahrt machen. Richard erzählt uns die Geschichte von der letzten Clan-Schlacht ­– absolut lesenswert.

Bevor wir am nächsten Morgen die Rückfahrt nach Glasgow antreten gibt’s ein reichhaltiges schottisches Frühstück. Obschon ich feststellen muss, dass Porridge definitiv nicht mein Lieblingsfrühstück werden wird, ist dafür der Lachs und das Rührei umso besser. Gesättigt steht eine Inselrundfahrt auf dem Programm. Wir wollen einmal um die Insel und uns die Landschaft wie man sie von Bildern kennt von nahem anschauen. Die ganze Rundfahrt dauert rund vier Stunden, atemberaubende Felsen, saftige Wiesen und spektakuläre Abhänge waren die Fahrt definitiv wert.

Wir runden das Wochenende ab in Shish Mahal, einem erstklassigen indischen Restaurant. Das «Chicken Tikka Masala» soll hier erfunden worden sein und war gemäss Statistiken nach Fish und Chips das meistverkaufte Essen in Schottland.

Hier noch der Video Post von The Famous Grouse Experience mit Reto und mir als Filmstars und nachfolgend mein Video zum Road-Trip in Schottland.